• Startseite
  • Aktuelles
  • Verleihung der wissenschaftlichen Preise am Kongressabend vom 5. September 2019

Aktuelles

SGR-News

Verleihung der wissenschaftlichen Preise am Kongressabend vom 5. September 2019

Weiterbildungsgrant für angehende Rheumatologen 2019
Dotiert mit CHF 50‘000.00 für eine klinische Weiterbildung von mindestens 6 Monaten im Ausland, finanziert zur Hälfte von der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie und je zu einem Viertel von der Celgene GmbH und der Roche Pharma (Schweiz) AG.

 B199437 bydavidbirri

Preisträger: Dr. med. Thomas Reygaerts, Kantonsspital Fribourg, für sein Projekt "Sequencage et validation de mutations causant des maladies autoinflammatoires"

SGR-Kongresspreise 2019
Dotiert mit je CHF 1‘000.00 für die drei besten Abstracts.

 B199540 bydavidbirri

Preisträger: Dr. Jeroen Geurts, Universitätsspital Basel, für sein Abstract "Human lumbar spine facet joint osteoarthritis displays predominant NGF expression and signaling in synovial and subchondral bone marrow tissues"

 B199519 bydavidbirri

Preisträger: Dr. med. Michael Nissen, HUG Universitätsspital Genf, für sein Abstract "The predictive value of rheumatoid factor, anti-citrullinated protein antibodies, anti-carbamylated protein antibodies and anti-peptidyl arginine deiminase type-3 antibodies, alone or in combination, on radiographic damage in rheumatoid arthritis"

 B199506 bydavidbirri

Preisträgerin: Dr. med. Ana-Luisa Stefanski, Inselspital Bern / Charité Universitätsmedizin Berlin, für ihr Abstract "Disturbed PD-L1 upregulation is characteristic of B cells in SLE"

SGR-Forschungspreis 2019 (ehemals Abbvie Rheumatology Grant)
Dotiert mit CHF 50‘000.00 für ein wissenschaftliches Forschungsprojekt im Bereich der Rheumatologie und klinischen Immunologie

 B199559 bydavidbirri

Preisträgerin: Dr. med. Andrea Gloor, Inselspital Bern, für ihr Projekt "The role of immune checkpoints and regulatory T cells under the influence of Tocilizumab in giant cell arteritis and prediction of relapse after termination of therapy"

Bechterew-Forschungspreis 2019
Dotiert mit CHF 15‘000.00 für die beste wissenschaftliche Arbeit im Bereich axiale Spondyloarthritis (Morbus Bechterew)

 B199490 bydavidbirri

Preisträger: Dr. med. Raphael Micheroli, Universitätsspital Zürich, für sein Projekt "Impact of obesity on the response to tumor necrosis factor inhibitors in axial spondyloarthritis"

  • Erstellt am .

Kontakt

Schweizerische Gesellschaft für Rheumatologie
Josefstrasse 92
8005 Zürich
Telefon: +41 44 487 40 62
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!