• Startseite
  • Aktuelles
  • Verleihung der wissenschaftlichen Preise am Kongressabend vom 5. September 2019

Aktuelles

SGR-News

Verleihung der wissenschaftlichen Preise am Kongressabend vom 5. September 2019

  • Erstellt am .

Weiterbildungsgrant für angehende Rheumatologen 2019
Dotiert mit CHF 50‘000.00 für eine klinische Weiterbildung von mindestens 6 Monaten im Ausland, finanziert zur Hälfte von der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie und je zu einem Viertel von der Celgene GmbH und der Roche Pharma (Schweiz) AG.

 B199437 bydavidbirri

Preisträger: Dr. med. Thomas Reygaerts, Kantonsspital Fribourg, für sein Projekt "Sequencage et validation de mutations causant des maladies autoinflammatoires"

SGR-Kongresspreise 2019
Dotiert mit je CHF 1‘000.00 für die drei besten Abstracts.

 B199540 bydavidbirri

Preisträger: Dr. Jeroen Geurts, Universitätsspital Basel, für sein Abstract "Human lumbar spine facet joint osteoarthritis displays predominant NGF expression and signaling in synovial and subchondral bone marrow tissues"

 B199519 bydavidbirri

Preisträger: Dr. med. Michael Nissen, HUG Universitätsspital Genf, für sein Abstract "The predictive value of rheumatoid factor, anti-citrullinated protein antibodies, anti-carbamylated protein antibodies and anti-peptidyl arginine deiminase type-3 antibodies, alone or in combination, on radiographic damage in rheumatoid arthritis"

 B199506 bydavidbirri

Preisträgerin: Dr. med. Ana-Luisa Stefanski, Inselspital Bern / Charité Universitätsmedizin Berlin, für ihr Abstract "Disturbed PD-L1 upregulation is characteristic of B cells in SLE"

SGR-Forschungspreis 2019 (ehemals Abbvie Rheumatology Grant)
Dotiert mit CHF 50‘000.00 für ein wissenschaftliches Forschungsprojekt im Bereich der Rheumatologie und klinischen Immunologie

 B199559 bydavidbirri

Preisträgerin: Dr. med. Andrea Gloor, Inselspital Bern, für ihr Projekt "The role of immune checkpoints and regulatory T cells under the influence of Tocilizumab in giant cell arteritis and prediction of relapse after termination of therapy"

Bechterew-Forschungspreis 2019
Dotiert mit CHF 15‘000.00 für die beste wissenschaftliche Arbeit im Bereich axiale Spondyloarthritis (Morbus Bechterew)

 B199490 bydavidbirri

Preisträger: Dr. med. Raphael Micheroli, Universitätsspital Zürich, für sein Projekt "Impact of obesity on the response to tumor necrosis factor inhibitors in axial spondyloarthritis"

Kontakt

Schweizerische Gesellschaft für Rheumatologie
Josefstrasse 92
8005 Zürich
Telefon: +41 44 487 40 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!